Pigment-Off

Pigment-Off


Pigment-Off-Remover ist ein innovatives deutsches Produkt zur Entfernung von Permanent Make-up, Microblading & Tattoos ohne Laser. Es bietet die einzigartige Möglichkeit, Pigmente aller Farben und Abtönungen sowie jeden Ursprungs und jeden Dispersionsgrades effektiv und restlos zu entfernen. Sogar die hartnäckigen Microblading-Pigmente auf Acrylat-Basis können mit "Pigment-Off" wunderbar entfernt werden.

Vorteile:
  • das Risiko einer Narben- oder Fibrosebildung wurde auf ein Minimum (< 1%) reduziert
  • enthält keine TCA (Trichloressigsäure) - der Pigment-Off-Remover ist basisch
  • enthält keine krebserregenden Bestandteile
  • entfernt ALLE Farben, auch beige, grün und weiß
  • entfernt ALLE Pigmentarten (Eisenoxyde, Acryllate, synthetische Pigmente, sogar Tinte)
  • schnelle und schmerzfreie Behandlung
  • hohe Effektivität, schnell sichtbare Ergebnisse
  • keine Zerstörung von Haarwurzeln
  • keine Entzündungen
  • kein Hyper- oder Hypopigmentierungsrisiko
  • kein Verlust der Sonnenbräune-Fähigkeit
  • notifiziertes kosmetisches Produkt (für professionelle Anwendung)
  • das Tattoo-Alter spielt keine Rolle

Jede Methode zur Entfernung von Pigmenten aus der Haut hat ihre Vor- und Nachteile. Es gibt keine 100%-ig ideale und pauschale Entfernungstechnik, jeder Einzelfall muss individuell betrachtet und behandelt werden.

Entfernung von Tattoos und Permanent Make Up ist ein zeitaufwendiger Prozess, der aus mehreren Behandlungen und gründlichen Überlegungen besteht. Allerdings ist es durchaus möglich, die in der Haut befindlichen Pigmente vollständig zu entfernen. Mit Geduld, Ruhe und fundiertem Fachwissen.

Die wohl bekannteste Tattoo-Entfernungsmethode ist die mittels LASER. Allerdings kommt man mit ihm nicht immer weit, da der Laser viele Farben einfach nicht erkennen kann (weiß, beige, gelb, orange, gelb-grün, einige Rottöne). Außerdem stößt er oft an seine Grenzen, wenn die einst gut sichtbaren Pigmente nach einigen Entfernungen keinen ausreichenden Kontrast mehr zu der Haut aufweisen. In diesem Stadium wird die Laserentfernung weniger effektiv bis ergebnislos ausfallen.

Pigment-Off

Weiß oder Beige sollte man grundsätzlich nicht mit dem Laser behandeln. Unter dem Laserstrahl schlagen diese Pigmente farblich um, und zwar in schmutzig grün-graue bis schwarze Töne, welche dann nicht mehr entfernt werden können. Das gleiche betrifft alle Pigmente, die auf Basis von Weiß oder Beige gemischt wurden.

Große Vorsicht ist beim Entfernen von auf Acrylaten basierten Pigmenten geboten. Diese Pigmente können unter dem Laserstrahl schmelzen und zu inneren Hautverbrennungen (und als Folge zur Narbenbildung) führen.